Corona Update #2

Nach der langen Zwangspause dürfen wir nun unsere Pforten unter Berücksichtigung von strengen Abstands- und Hygienemaßnahmen wieder öffnen. Alle Mitarbeiter haben bereits eine offizielle Hygieneschulung durchlaufen, und sind mit allen Maßnahmen vertraut.
Entsprechende Desinfektionsmöglichkeiten für die Tänzer/innen, sowie Aushänge zu den jeweiligen Hygienemaßnahmen sind im Eingangsbereich des Tanzstudios ausreichend vorhanden.

Damit der Trainingsbetrieb mit der größtmöglichen Sicherheit durchgeführt werden kann, ist es zwingend erforderlich, folgende Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten:

Das Tanzstudiobüro ist weiterhin für jegliche Anliegen nur telefonisch oder per Mail erreichbar. In der ersten Stufe werden wir nur den Kursbetrieb wieder aufnehmen.

Das Tanzstudio darf erst nach Aufforderung durch einen Mitarbeiter einzeln oder paarweise betreten werden. Daher halten wir die Haupteingangstür zunächst von außen geschlossen.

Auch Tänzer/innen, die nicht in häuslicher Gemeinschaft leben, dürfen gemeinsam tanzen.

Die Tänzer/innen kommen bereits im Tanzoutfit; die Umkleiden bleiben vorerst geschlossen (Schuhe können vor den den Sälen gewechselt werden)

Das Tragen von Masken ist keine Pflicht, wir empfehlen dies aber für noch mehr Sicherheit; zumindest beim Einlassprozedere.

Nach Möglichkeit sollten Sie die Toiletten nur in dringenden Fällen aufsuchen, bzw. im besten Fall nur vor dem Tanzkurs.

Jede(r) Tänzer/in erhält von ihrem Tanzlehrer einen eigenen durch Klebeband markierten und abgetrennten Tanzbereich (ca. 3 x 3 Meter).

Sobald alle Tänzer/innen im Saal sind, findet der Unterricht stationär in den jeweiligen Tanzbereichen statt.

Der/die Tanzlehrer(in) werden durch Demonstrationen und mündliche Anweisungen von ihrem Tanzbereich aus unterrichten.

Nach dem Kurs verlässt die Person, welche als letztes den Saal betreten hat, als erstes den Saal und dann entsprechend wird nach der LIFO-Methode (Last In First Out) weiterverfahren.

Tänzer/innen aus Saal 1 können das Tanzstudio ausschließlich über das Parkdeck verlassen.

Tänzer/innen aus Saal 2 können das Tanzstudio ausschließlich über die Notausgangstür im Saal 2 verlassen. So ist gewährleistet, dass sich die Kundenwege nicht kreuzen

Das selbstständige Ausweichen auf Parallelkurse ist derzeit nicht möglich, da wir die Kapazitäten personengenau planen müssen.

Aus diesen Vorgaben ergeben sich nun folgende Kapazitätsgrenzen für unsere Säle:

Saal 1: B = 6m – L =12m, max. 8 Personen

Saal 2: B = 6m – L = 9m, max. 6 Personen

Setzt ein Lesezeichen auf den Permalink

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *