Break Dance

Der Breakdance stammt ursprünglich aus den Bronx und wurde von den New-Yorker Jugendlichen aus Langeweile entwickelt – auch in Verbindung mit dem sog. Dj-ing, bei dem zwei Platten gleichzeitig aufgelegt und abwechselnd die „Lieblingsstellen“ wiederholt wurden. Dadurch entstand eine kurze Pause. Auf diese Pause reagierten einige Tänzer und bewegten sich danach. So entstand auch das „Agressive“ in der Bewegung, was gleichzeitig den Jugendlichen half ihren Frust abzubauen und sich anstelle von Gewalt durch Tanzen auszudrücken.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink

Eine Antwort auf Break Dance

  1. Retzlaff, Barbara sagt:

    Hallo!
    Mein Sohn Tom ist 9 Jahre alt und möchte gerne Breakdance machen… Gibt es eine Möglichkeit, dass er zeitnah mal ein Probetraining mitmacht?
    Ganz lieben Dank für die Rückinformation…
    Viele GRüße
    Barbara Retzlaff

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>