Dresdner Jazz Dance Pokal 2007

Dresdner Jazz Dance Pokal 2007 - Power of DanceManchmal könnte man heulen!! – Allgemeines Unverständnis, über die Bewertungskriterien, beim diesjährigen Dresdner Jazz Dance Pokal 2007. Grandiose Performence der P.O.D. im Show Dance, und im Ergebnis hieß es dann – nur 6. Platz!?

Als Erklärung (Rechtfertigung?) musste sich dann Gitti, von der offensichtlich überforderten JURY, noch sagen lassen – ja, wenn ihr im Jazz/Modern gestartet wärt…

Es soll hier nicht der Eindruck erweckt werden, wir mäkeln an der Jury rum, weil wir nicht verlieren können, doch wir sind einfach nur der ganz ehrlichen Meinung, daß man so nicht mit seinen Teilnehmern um gehen kann. Wenn es sich für die Zukunft allerdings so entwickelt, daß im Show Dance lieber Zirkusnummern gesehen werden, und der tänzerische Wert in den Hintergrund tritt, stellt sich für uns natürlich die Frage der weiteren Teilnahme, am Jazz Dance Pokal. So, dass musste der Autor erst einmal los werden, komme nun aber zu den erfreulichen Nachrichten aus Dresden.

Dresdner Jazz Dance Pokal 2007 - X-DreamIn einem spannenden Finale, der Kategorie Hip Hop, wurden die X-Dream, vom Tanzstudio T.A.B.U. aus Leipzig 2.Sieger! Nach Aussage unsere Gitti, war der Motor zwar im Vorkampf noch etwas am Stottern, aber rechtzeitig zum Finale lief dann alles rund.

Dresdner Jazz Dance Pokal 2007 - Ralph BenderEin kleines Highlight und ziemliche Überraschung war dann noch die Wahl zum Besten Tänzer des Jazz Dance Pokals, auch dieser Titel ging an das Tanzstudio T.A.B.U. – bester Tänzer 2007 ist Ralph Bender!!!

Wir sagen Danke und herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

Gitti und Uwe